Code+Design Camp – Berlin, 26.-29.10.17

Auf einen Blick

Inhalt: 4-Tage-Programmier-Camp für Anfänger und Fortgeschrittene + Berufsorientierung
Betreuung: Erfahrene Coaches im Bereich Web, App, Games
Veranstaltungsort: Factory, Lohmühlenstraße 65, 12435 Berlin
Datum: Donnerstag, 26.10. bis Sonntag 29.10.2017
Uhrzeit: Jeweils 09:00 bis 21:00 Uhr
Unkostenbeitrag: 50€ (Versorgungsunkostenbeitrag für Vollverpflegung)

Über das Camp in Berlin

Vom 26. bis 29. Oktober 2017, also in den Berliner Herbstferien, fand das Code+Design Camp zum zweiten Mal in Berlin statt. Nach Camps in München, Stuttgart und Frankfurt (und begeisterten Teilnehmern und Teilnehmerinnen) sollten auch in Berlin Jugendlichen die Chance haben, vier intensive Tage lang an spannenden Hard- und Software-Projekten zu arbeiten und unter der Anleitung von professionellen Coaches neue Technologien kennenzulernen und ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Alle interessierten Jugendlichen zwischen 15 und 21 Jahren sind willkommen, für die Teilnahme ist keine Programmiererfahrung notwendig.

Das Camp fand im sog. Hackathon-Format statt. Die Teilnehmer stellen am ersten Tag ihre Projektideen vor, weitere interessierte Teilnehmer schließen sich einem Projekt ihrer Wahl an. Bis zur Abschlusspräsentation am letzten Tag werden in den einzelnen Gruppen Konzepte, Prototypen und teilweise auch fertige Produkte entwickelt. Die Coaches sind erfahrene Profis aus der Berlin Wirtschaft, die immer dort mit Rat und Tat zur Seite stehen, wo sie gebraucht werden.

In das Camp integriert ist ein Berufsorientierungsworkshop, der den Jugendlichen helfen soll, sich aus erster Hand über Berufsbilder und Ausbildungswege in der Digitalwirtschaft zu informieren.

Um allen interessierten Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen, wird das Camp von Sponsoren finanziert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden verpflegt und bekommen die notwendige Hardware gestellt – als Teilnahmegebühr wird lediglich ein kleiner Kostenbeitrag in Höhe von 50 Euro erhoben.

Veranstaltet wird das Camp vom gemeinnützigen Code+Design Initiative e.V., der es sich zum Ziel gesetzt hat, Jugendliche für digitale Technologien und Berufe zu begeistern und insbesondere den Anteil an Frauen in diesen Bereichen zu erhöhen. Weitere Camps in ganz Deutschland sind in Vorbereitung.

Fragen & Antworten

Was gibt es Besonderes auf dem Camp?
Es gibt jede Menge Hardware zum Ausprobieren: Raspberry Pi, Amazon Echo, Makeblock Roboter…

Muss ich schon programmieren können?
Nein. Du brauchst für die Teilnahme keine Vorkenntnisse.

Welche Kosten kommen auf mich zu?
Für die Teilnahme am Camp (inkl. Verpflegung) ist dank unserer Sponsoren lediglich ein Unkostenbeitrag von 50€ fällig. Du musst dazu nur noch Anfahrt und Übernachtung übernehmen. Falls du einen Laptop ausleihen willst, musst du nochmal 50€ extra einrechnen.

In meinem Bundesland sind zu diesem Datum keine Ferien. Kann ich trotzdem teilnehmen?
Du kannst auf jeden Fall bei deinem Klassenlehrer oder gleich bei der Schulleitung anfragen, ob du für die zwei Tage für das Camp vom Unterricht befreit werden kannst. Zeig ihnen diese Seite. Bei einigen Teilnehmern hat dies schon geklappt.

Wie finde ich eine Unterkunft? Sobald du dich angemeldet hast, laden wir dich in einen internen Chat ein. Dort könnt ihr euch gegenseitig helfen. Ansonsten helfen wir dir auch gerne

Wie ist so ein Camp?
Das Video vom Camp in Köln gibt dir einen guten Einblick: Hier Video anschauen

Wie kann ich als Helfer oder Coach helfen?
Registriere dich bitte auf folgender Seite: https://code.design/camps/camp-berlin-1710/coach-registrierung/

Sponsoren

Location-Sponsor

Sponsoren Sie das Camp

Sind Sie interessiert daran, dieses Camp zu sponsorn? Dann kontaktieren Sie uns bitte über unser Formular!