Coach - FAQ

Die Jugendlichen sind dankbar für jede Art der Unterstützung und du hilfst dieser neuen Generation von Techies weiter. Außerdem gibt es interessante Projekte zu denen du dich mit anderen engagierten Coaches austauschen kannst.

Unsere Coaches sind zu 95% ehrenamtlich dabei. Selten können wir für Coaches die Anreise oder Übernachtung tragen.

Als Team-Coach bist du der erste Ansprechparter für technische und/oder gestalterische Fragen. Es geht vor allem darum, den Jugendlichen Wege und Mittel zur Lösungsfindung zu zeigen.

Nein, das ist natürlich nur freiwillig. Die meisten Workshops ergeben sich auch spontan durch das Interesse der Teilnehmer.

Nur wenn du glaubst, dass es dir liegt und du Lust auf diese Aufgabe hast.

Klar! Schreibe aber bitte auf Slack/Discord, wenn du wieder da bist.

Wir haben ein sehr kleines Budget für diese Auslagen. Sprich uns aber ruhig an, wenn du Unterstützung brauchst.

Jein. Das Event ist keine Werbeveranstaltung. Die Teilnehmer sollen erstmal eine tolle Erfahrung haben, ausprobieren und lernen können. Wenn sie mit dir ins Gespräch kommen und etwa nach einem Praktikumsplatz fragen, kannst du diesen aber natürlich gerne anbieten.

Natürlich nicht. Du bist Ehrenamtler, du kommst, wenn du kannst. Du kannst das bei der Anmeldung sehr differenziert angeben.

Vor dem Event: hello@code.design
Auf dem Event: Die Eventleitung (stellt sich am Anfang vor)

Es gibt keine festen Programmiersprachen. Die Gruppen suchen sich selbst die Technologien aus. Oft verwendet werden: Python, PHP, JavaScript, Java (für Gaming und Apps). Die Jugendlichen orientieren sich aber auch an den Coaches und deren Kompetenzen.

Das Ziel ist, dass jeder Teilnehmer mit einem Erfolgsergebnis nach Hause geht – und mit einem sichtbaren Produkt. Ob es ein klickbarer Prototyp ist oder eine halbfertige App, das macht keinen Unterschied. Es gibt auch keinen Wettbewerb zwischen den Projektgruppen, auf dem Camp soll nur die Freude an Tech vermittelt werden.

Ziel ist es, dass die Jugendlichen etwas neues Entdecken und mit einem vollständigen Produkt, wie bspw. eine Mini-App, Webseite oder Prototypen den Workshop verlassen. Die Workshops finden parallel zu den Projekten statt und viele Teilnehmer haben noch keine Vorerfahrungen, dafür aber umso mehr Motivation. Die Dauer beträgt etwa 1 bis 1,5 Stunden.

Sie Hinterfragen und haben nicht auf alles eine Antwort parat. Sie hören zu und animieren die Jugendlichen. Sie sind über ihren Beruf hinaus vielseitig interessiert und haben Interesse am Lernweg der Teilnehmer

50% sind totale AnfängerInnen, 40% haben Vorkenntnisse. 10% sind Obercracks.

Immer mindestens 20%.

  • Nehme an, dass jeder, den du coachst, null Wissen aber unendliche Intelligenz hat.
  • Sei geduldig mit der Persönlichkeit, der Geschwindigkeit und der Art und Weise jedes Teilnehmers.
  • Wir als Coaches sind Vorbilder in allem, was wir tun.
  • Ermutige die Lernenden, selbstständig zu sein und zu experimentieren.
  • Wir diskutieren nicht darüber, welche Programmiersprache, Methoden oder Technologien "besser" sind.
  • Die Tastatur der Lernenden ist aus Lava. (Du verlierst die Lernenden, wenn du die Tastatur übernimmst).

Ein Ziel der Code+Design Initiative ist es, Jugendliche mit der digitalen Arbeitswelt zu verbinden. Viele Jugendliche möchten gerne Praktika oder Schülerjobs machen und haben keinerlei Kontakte. Beim Job-Speed-Dating sitzen alle Coaches, die Kontakte und Jobs vermitteln können und wollen, an Tischen, die Bereiche repräsentieren (Bsp: Design, Backend, Server, Hardware, Games). Die Jugendlichen setzen sich an die Tische und kommen mit den Coaches ins Gespräch und die Coaches versuchen, die passenden Kontakte für die Jobanfragen herzustellen.

  • Ihr seid Vorbilder, benehmt euch bitte auch so!
  • Hallo sagen, wenn du kommst. Tschüss, wenn du gehst.
  • Kein Alkohol: Viele Jugendliche dürfen auch nicht und wir wollen keine Privilegien auf dem Camp.

Für unseren Newsletter anmelden

Anstehende Events, Blog-Beiträge und weiteres. (Maximal 1x im Monat)

Jetzt für Newsletter anmelden
Die Code+Design Initiative e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Berufs- und Studienorientierung im Bereich Informatik und Design.
© 2020 Code+Design Initiative e.V.·Lohmühlenstraße 65, 12435 Berlin·Vereinsregister VR 35667 B