Apps, Websites & Hardware designen und programmieren

Unsere Camps 2017

  • 16.-19. März (Osterferien) @ Prototyp-Museum Hamburg
  • 8.-11. April (Osterferien) @ Factory Berlin-Mitte
  • 20.-23. April (Osterferien), Stuttgart
  • 6.-9. Juni (Pfingstferien), München
  • 15.-18. Juni (Fronleichnam), Köln
  • Anfang Juli (Sommerferien), Frankfurt am Main
  • Sommerferien, Berlin

Eigene Projektideen im Team verwirklichen

Egal, ob du eine Homepage für deinen Verein oder Clan kreierst, eine App für die Schule baust, oder in die Welt von Smart-Homes und Internet of Things eintauchst – du kannst an genau den Projekten und Themen arbeiten, die dich interessieren.

Gecoacht von echten Profis!

Es spielt keine Rolle, ob du schon erfahren im Programmieren bist oder ob du auf dem Code+Design Camp deine ersten Schritte in der digitalen Welt gehst: Unsere Coaches haben genau die richtigen Tipps und Workshops für dich parat!

In cooler Atmosphäre und mit exklusivem Programm

Abgerundet werden Code+Design Camps mit einem ganz besonderen Rahmenprogramm. Dabei hast du die Möglichkeit, spannende Coder und Designer sowie angesagte Blogger, YouTube- und eSport-Stars zu treffen.

Berufsorientierung inklusive

Auf jedem Camp gibt es einen Berufsorientierungsworkshop, auf dem einige Coaches ihren Beruf und Werdegang vorstellen und alle Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beantworten.

Anmeldung

Code+Design Camps sind für Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir nehmen für alle zukünftigen Camps aber schon jetzt Anmeldungen entgegen. Ungefähr vier Wochen vor den Terminen geben wir per E-Mail das genaue Programm bekannt. Erst dann brauchen wir auch deine verbindliche Zusage.

Die Teilnahme kostenfrei, es fällt lediglich eine kleine Verpflegungspauschale an. Darin enthalten sind alle Getränke, Frühstück sowie Mittag- und Abendessen für die gesamte Dauer des Camps.

So war das erste Code+Design Camp in Köln

Code+Design mit Begeisterung

Vom 18. bis zum 21. Oktober 2016 fand das erste Code+Design Camp in Köln statt. 120 Jugendliche tauchten tief in die Welt von Soft- und Hardware, Coding und Design ein und präsentierten nach vier Tagen beeindruckende Ergebnisse.

„Vielen vielen Dank für die tolle Zeit mit euch, es hat mir wirklich unglaublich viel Spaß gemacht und ich konnte ganz viel vom Camp mitnehmen! Es hat mein anfängliches Interesse in pure Neugier gewandelt und ich möchte unbedingt zu Hause noch weiter lernen. Ihr habt das wirklich super gemacht, nochmal Dankeschön! :)“ (Teilnehmerin, 17)

Das erste Code+Design Camp hat den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, an ihren eigenen Projektideen zu arbeiten. Dabei wurden sie begleitet von erfahrenen Entwicklern und Designern.
Teilnehmer ohne Vorerfahrung hatten die Möglichkeit, vor dem Einstieg in die Projekte Grundlagen in Workshops zu lernen.

„Mein Sohn hatte sehr viel Spaß an dem Projekt, eine Menge gelernt und kam immer erfüllt nach Hause. Außerdem hat er von netten, interessierten und aufgeschlossenen Teilnehmern erzählt, von einem sehr guten Service und insgesamt einem ansprechenden Ambiente.“ (Vater eines Teilnehmers)

Die Erfahreneren konnten sich sofort in die Projektarbeit stürzen, die 30 Coaches aus unterschiedlichen Fachgebieten begleitet haben. Außerdem gab es Workshops zur Berufsorientierung, Besuche von bekannten YouTubern und ein exklusives Konzert der 257ers.
Am Ende waren alle Beteiligten von der Erfahrung und den Ergebnissen begeistert.

„An dieser Stelle will ich mich wirklich noch mal bei euch allen HERZLICH bedanken, dass ihr mir das ganze ermöglicht habt. Ihr habt mir echt 4 super tolle tage beschert, die ich nicht mehr so schnell vergessen werde. Ich vermisse das Camp sogar schon jetzt und kann es kaum erwarten bis zum nächsten Camp. Dafür würde ich sogar einmal durch komplett Deutschland fahren und ich bin glaube ich nicht der einzige, der so denkt.“ (Teilnehmer, 15)