Datenschutz

1. Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer:innen dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Code+Design Initiative e.V., Lohmühlenstraße 65, 12435 Berlin, Vereinsregister VR 35667 B, informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Website Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

2. Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

3. Reichweitenmessung & Cookies

Cookies

Es sind nur essentielle Cookies aktiviert, die für die Betreibung der Website notwendig sind (zum Beispiel: angemeldete:r Nutzer:in).

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z.B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Soziale Medien

Über unseren Internetauftritt können Sie zu den Sozialen Medien (Facebook, YouTube, Instagram, TikTok) gelangen.

Achtung: Wenn Sie einen der folgenden Links wählen, verlassen Sie den Internetauftritt von uns und gelangen auf eine Internetseite eines Sozialen Mediums. Dort eventuell vorhandene Informationen sind ohne jegliche Mitwirkung von uns erstellt worden und unterliegen somit nicht unserer Verantwortung. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Aktualität, Richtigkeit bzw. Vollständigkeit von solchen Informationen. Ein Verweis auf ein soziales Medium stellt keinerlei Zustimmung von uns dar.

Insbesondere aus Gründen der Datenschutzkonformität sind die jeweiligen sozialen Medien nicht direkt erreichbar. Sie müssen gegebenenfalls eingebundene Buttons erst anklicken und damit Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Kommunikation mit dem Sozialen Medium erteilen. Erst hiernach kommt es zu einem Verbindungsaufbau, indem der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des Sozialen Mediums herstellt.

Bitte beachten Sie, dass wir selbst keine gesicherte Kenntnis davon sowie keinerlei Einfluss darauf haben, wie und welche Daten an das Soziale Medium übermittelt werden. Bitte informieren Sie sich hier bei Bedarf vor der Nutzung direkt bei den entsprechenden Sozialen Medien. Durch die Aktivierung des Buttons erhält das Soziale Medium die Information, dass Sie eine entsprechende Seite des Mediums aufgerufen haben. Sind Sie bei dem Sozialen Medium bereits registriert, kann das Soziale Medium Ihren Besuch Ihrem Konto zuordnen. Aber auch wenn Sie sich noch nicht bei dem Sozialen Medium registriert haben, kann nicht ausgeschlossen werden, dass nach dem Anklicken des Buttons des Sozialen Mediums dieses Ihre IP-Adresse erhebt bzw. speichert.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten (z.B. über die angegebene E-Mail oder das Anmeldeformular zu einem unserer Camps) Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann; hierfür verwenden wir folgende Tools: Freshdesk, Campy, GSuites, sowie AWS.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in dem Fall der Kontaktaufnahme, Anmeldung zu einem von uns angebotenem Event, Anmeldung zum Newsletter (derzeit deaktiviert) etc., ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, soweit wir nicht im Einzelfall eine Einwilligung eingeholt haben. Demnach ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zulässig, wenn dies zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder bestimmte Rechte der betroffenen Person an einer Nichtverarbeitung der personenbezogenen Daten überwiegen. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, im Sinne unserer Kundenorientierung auf Anliegen zutreffend zu reagieren. Wir meinen, dass diese Interessen überwiegen, da die Verarbeitung zur Kontaktaufnahme gerade auf Ihren Wunsch hin geschieht. Wir schützen die betroffenen Daten so, dass wir keine überwiegenden Nachteile für Sie sehen. Bei der Verwendung der angegebenen E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme gilt Folgendes zu beachten. Wir nutzen zum Management unserer E-Mails folgende Tools: Freshdesk, Campy, GSuite sowie AWS; bei Bedarf lesen Sie sich bitte direkt die entsprechenden Datenschutzerklärungen dieser Tools/Anbieter durch.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Verwaltung Ihrer Anmeldung zu einem von uns organisierten Event, Newsletterversand (derzeit deaktiviert), etc.) erteilt haben, ist diese Einwilligung Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO). Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung der Daten.

Die von Ihnen bei der Anmeldung zu einem von uns organisierten Event angegebenen Daten werden im Rahmen der Eventvorbereitung, -durchführung und -nachbereitung verarbeitet. An außenstehende Dritte werden nur statistische Daten weitergeben, wie z.B. die Teilnehmer:innenzahl, die Altersspanne auf dem Event etc., jedoch werden diese Daten im Fall der Weitergabe an Dritte von uns anonymisiert.

Newsletter-Abonnement

Derzeit ist das Newsletter-Abonnement deaktiviert. Sobald die Funktion wieder freigeschaltet wird, werden wir auch diesen Teil der Datenschutzhinweise aktualisieren; daher empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen durchzulesen.

Rechte der Nutzer:innen

Sie haben als Nutzer:in das Recht auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert werden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf eine Verarbeitungseinschränkung oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde einreichen.

Berichtigung:

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, soweit die betreffenden, personenbezogenen Daten unrichtig sind.

Auskunft:

Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, d.h. das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten über Sie verarbeitet werden, und, falls dies der Fall ist, Auskunft über diese Daten zu erhalten.

Löschung :

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z.B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO besteht, etwa wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Widerspruch:

Zudem besteht das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO gegen Verarbeitungstätigkeiten, die auf Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO (überwiegendes berechtigtes Interesse der Code+Design Initiative) fußen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: hello@code.design.

Die Code+Design Initiative e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Berufs- und Studienorientierung im Bereich Informatik und Design.
© 2021 Code+Design Initiative e.V.·Lohmühlenstraße 65, 12435 Berlin·Vereinsregister VR 35667 B